Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

[Frei] Spill the T! ... direkt in dein Gehör
Podcast Crew gesucht
Gesuchinformationen
Art des Gesuches Canon
Alter des Gesuchten/der Gesuchten 21-26 Jahre
Avatarperson/en Ester Expósito, André Lamoglia, Mina El Hammani?
#1


Spill the T!
Boardgesuch
Die hier aufgeführten Gesuche wurden von keinem einzelnen User erstellt. Solltet ihr an einem der Gesuche interessiert sein, meldet euch bitte bei Admina Kathy.
In der genauen Ausgestaltung (auch der Avatarwahl) der Charaktere habt ihr viel Freiraum, wir möchten jedoch dabei mit euch in Absprache bleiben. Anschlüsse können über unseren Discord Server beziehungsweise unsere Charaktervorstellung im Forum gesucht und gefunden werden. Wir freuen uns auf euch!

» Rahel Hernández «
Ava: Ester Expósito? » Alter: 21 Jahre
Rahel ist Studentin im letzten Bachelorjahr und neben den Herausforderungen, die ein Studium in Harvard mit sich bringt um keine Party verlegen. Woher sonst nimmt sie die Infos für Klatsch und Tratsch? Natürlich hat sich die Zahl der Feiergelegenheiten seit Corona deutlich reduziert, aber umso umtriebiger ist sie dabei ihren Kommilitonen Geheimnisse abzuringen und sich notfalls auch den ein oder anderen Skandal aus den Fingern zu saugen.
Wenn Rahel nicht gerade drauf und dran ist Intrigen zu spinnen, treibt sie Sport oder frönt intensiven Bringe-Watching-Nächten mit Popcorn und Cuba Libre.

» Gabriel Oliveira «
Ava: André Lamoglia? » Alter: 26 Jahre
Gabriel weiß sehr genau wie es sich anfühlt Gesprächsthema an Schule oder Universität zu sein. Gerüchte über seine angebliche Homosexualität weiß er aktuell noch mit bissigem Witz zu entgegnen, ringt aber bereits innerlich mit seinem ausstehenden Outing vor Familie und Freunden. Nicht einfach, wenn man über zehn Jahre ein ausgeklügeltes Versteckspiel Teil seines Lebens nennen muss. Warum Gabriel sich auch im Jahr 2022 an einer Universität, die sich selbst als weltoffen und tolerant bezeichnet, so sehr mit sich hadert, fragt ihr ihn am besten selbst.
Der gebürtige Nashviller studiert aktuell im Master und gedenkt diesen unter Umständen sogar mit einer Promotion zu vervollständigen.

» Naima Rachidi? «
Ava: Mina El Hammani? » Alter: 25 Jahre
Wenn Naima etwas nicht ausstehen kann, dann immer wieder auf ihre vermeintliche Herkunft und ihre Stellung als Angehörige einer Minderheit in Harvard angesprochen zu werden. Naima ist liberale Muslima, die ihren Glauben so frei auslebt, wie es überhaupt nur denkbar ist. Sex vor der Ehe, Alkohol in Maßen und ja - sie liebt es über alle Maße zu lästern. Trotzdem empfindet sie ihren Glauben als fest, hält sich an verschiedene Brauchtümer und trägt - wenn sie es für notwendig hält - ein einfaches Kopftuch. Selbstverständlich immer entsprechend der aktuellen Trends. Auch Naima studiert im Master und ist froh möglichst bald ins Berufsleben starten zu können.
Boardgesuch
Was erwartet euch?
Nun fragst du dich wahrscheinlich, was die drei Charaktere gemein haben. Naima, Gabriel und Rahel sind Hosts eines nicht anerkannten Podcasts der Universität Harvard. Im wahrsten Sinne des Wortes aus einer Schnapsidee heraus gründeten sie ihr Erfolgsprojekt (den Titel könnt ihr euch gemeinsam ausknobeln), das seine Hörer inzwischen auch über die Universitätsgrenzen hinaus bezieht. Ursprünglich gedacht als Infotainment in einer Zeit der Unklarheiten, also zu Beginn der Pandemie entwickelte sich der Podcast schnell weiter. Klatsch und Tratsch, ungeprüfter Gossip und das alles dreifach spitzzüngig verpackt. Einsendungen für Themenvorschläge (oder Gerüchte) gibt's von den Hörern per Sprachnachricht an bekannte Nummer und über Social Media. Gut gemeint aber schlecht gemacht? Kritische Stimmen sprechen zum Teil von Sensationsgeilheit und von Aufrufen zum Rufmord. Wer wird wohl als nächstes Opfer der drei Tratschbasen sein?





[-]
Schnellantwort
Nachricht
Gib hier deine Antwort zum Beitrag ein.

 
Bestätigung
Bitte den Code im Bild in das Feld eingeben. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
Bestätigung
(Keine Beachtung von Groß- und Kleinschreibung)
Bitte wähle Nummer: 8
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
 



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste